Freitag, 1. April 2016

was macht man an regnerischen Tagen??

..vielleicht aufräumen.. ;)
gestern hab ich etwas in meinem "Medienschrank " gesucht..(und nicht gefunden )
da sind Kameras,Projektoren (Dia und 8mmFilm) samt Zubehör drinnen
ausserdem noch viele Dinge von meinem Mann..alte Brillen und Uhren 
und noch diverse andere Sachen..
da hab ich heute mal ausgeräumt und auch ein paar Sachen entsorgt..
dem Diaprojektor muss ich in den Bauch schauen..der Lüfter lüftet nicht mehr so wie er soll ;)
und die Kinder wollen doch mal alte Dias und Filme schauen


das kann alles weg..

schade um die Geräte zum Zuckermessen..aber es gibt dauernd neue Modelle und dann gibt es keine passenden Stäbchen mehr dafür
allerdings waren 2 Aufbewahrungstaschen dabei die ich weiter verwenden kann..
eine Tasche hatte ich schon einmal umgearbeitet..

da war nur ein Hülle aus Plastik eingenäht die das Gerät festhielt..
ich konnte sie relativ einfach entfernen
und jetzt sieht es so aus..

ich hab noch einen kleinen Karabinerhaken angebracht..damit hänge ich die Tasche an meine Jeans (Gürtelschlaufe) man kann sie dann lose baumeln lassen oder auch gesichert durch den Haken in die Hosentasche stecken ;)

innen ist eine Reißverschlusstasche (gut für Kleingeld) und eine Tasche mit Klettverschluss
für Scheine ect.


wenn man den Reißverschluss zu macht kann man gut noch einen Schlüssel hinein tun

 auf einer Seite ist noch eine Aussentasche..da passt ein Handy rein


auf der anderen Seite ist eine Klettlasche .. damit könnte man die Tasche am Gürtel befestigen
*
fast gleich ist die nächste Tasche..nur etwas größer und leider war eine feste Schale aus Plastik eingenäht die ich heraus schneiden musste



um das Loch zu schließen werde ich ein Stück von schwarzem Taft einnähen


ansonsten ist die Aufteilung gleich

*
verlinkt zu  Rostrose ANL

Kommentare:

  1. das hast du ja toll umgestaltet die Taschen, ich bin froh gewesen dass bei uns an der Küste nicht regnet. Dafür ist es kalt mit 2 Grad heute Morgen.
    Dir noch einen schönen Tag und hoffe es regnet nicht so viel bei dir heute!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. JA, eine tolle Umgestaltung ist Dir da gelungen!
    Und ausmisten, ja, das ist eine schöne Beschäftigung für Regentage ;O) Zum Wochenende soll es ja aber überall schön und sonnig werden, da freue ich mich schon richtig drauf!
    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Tag und guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, was da alles gefunden wird, was man nicht sucht, wenn man etwas bestimmtes sucht und nicht findet.....
    Deine händefrei Täschchen sind sehr praktisch
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee und ich werde gleich mal nachschauen, denn ich habe eine Tasche übrig ( bin Typ 2 )
    Mal sehen ob mir das auch gelingt.
    Danke für den Tipp
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  5. guten Morgen..
    ja.. leider ist es immer noch trüb..
    naja.. ich muss ja nicht raus..
    hihi Jase.. genau so ist es..ab auch gestaunt was ich gefunden habe ;)
    ich wünsche euch allen einen schönen Freitag..
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Die umgestaltete Tasche ist wirklich tolll geworden. Ich habe auch noch einige Taschen übrig. Aber so toll wird mir das nicht gelingen.
    Ich habe vor ein paar Tagen auch über das Ausmisten geschrieben.
    Es ist nicht immer leicht - und schlecht trennen kann man sich oft auch.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal wundert man sich wirklich, was bei solchen Kramaktionen zum Vorschein kommt. Ich glaube, eine solche Tasche habe ich auch noch liegen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  8. In Schränken sammelt sich auch was an... Kenn ich auch.
    Gruselig, oder??? Aber ofz findet man ja Sachen wieder... Kleine Schätze halt.
    Auch wenn ich nicht so der Spender bin, die Brillen würde ich versuchen beim Optiker abzugeben für bedürftige Mitmenschen.
    Danke für deinen lieben Kommentar.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. dankeschön..
    ja eigentlich wollte ich sie auch spenden.. aber sie sind kaputt.. die Gläser verkratzt..ich glaube die kann man nicht mehr nehmen
    ich hab noch welche die ich abgeben werde..
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Was nicht alles in den Tiefen der Schubladen verschwindet.
    Nur durch solche Aufräumaktionen erblicken manche Dinge wieder das Tageslicht.
    Mir gefällt es ,dass du was praktisches aus den alten Taschen gestaltet hast. Du gibst ihnen eine zweite Chance.
    Wünsche dir fürs Wochenende wundervolles Aprilwetter, mit vielen Sonnenstunden.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. eine tolle und praktische Idee!
    Jetzt kannst Du sie super verwenden.
    ein sonniges Wochenende wünsche ich Dir und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rosi,
    Deine Taschenidee gefällt mir gut - die ist auch wieder was für ANL (ab 15.4.), würdemich freuen, wenn du dort deine Recycling-und DIY-Ideen immer wieder verlinkst! :o))
    Zu den alten Brillen:
    Ich habe mal ein Materialbild gemacht, in dem ich alte Brillen meiner Großeltern verwendet habe - als Künstler kann man ALLES brauchen ;o))
    Herzliche Grüße und schönes Wochenende, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/03/raus-in-den-fruhling.html
    ♥∗✿≫✿≪✿∗ ♥ ✿ ♥ ∗✿≫✿≪✿∗♥

    AntwortenLöschen
  13. Oh, Räumaktion! Ja, da bin auch dabei - und es wird noch bissel dauern, bis es so ist, wie es sein soll.

    Klasse hast du die Tasche umgestaltet.
    Nun hat sie ein neues Leben!

    Herzlichste Grüße ins Wochenende!
    von Gisa.

    AntwortenLöschen
  14. Genial, liebe Rosi!!! Super Idee!
    Sonnige Grüße von der anderen Rheinseite,
    herzlichst Antje

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rosi,
    das ist eine gute Idee und es lohnt sich halt doch, wenn man nicht immer gleich alles wegwirft. Ich gehöre aber eben genau zu denen, die eher schnell entsorgen und nachher dann zugegebenermassen auch mal denken "hätte ich noch gebrauchen können" (zwar selten, aber es kommt vor). ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  16. Manches läßt sich noch gut anders verwerten, man muß nicht alles gleich fortgeben. Aber ich gebe vieles in die Spende, weil mich ein Zuviel in den Schränke nervös machen würde. Mindestens alles, was ich 1 Jahr nicht mehr angefasst habe .... außer Andenken, besondere Dinge, an denen das Herz hängt.

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen