Mittwoch, 18. Mai 2016

Besuch in der Gärtnerei

*
auch dieser Besuch liegt ja schon etwas länger zurück
ich kannte die Gärtnerei gar nicht und bin durch das Net drauf aufmerksam geworden
da es hier in der Nähe ist musste ich es mir natürlich anschauen ;)
ganz wichtig ..es ist eine Cafetria dabei :D
*

das Gebäude umfasst mehrere Hallen und einen Aussenbereich



die Planzen stehen schön ordentlich sortiert auf riesigen Tischen und Borden


auch die Deko kommt nicht zu kurz..für Garten und Wohnung 



in der Cafeteria gib es leckeren Kuchen ..aber auch ein Tagesgericht und sonstige warme Gerichte
ich war noch einmal mit meinem Vater da.. da gab es ein Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salat mit einem Kaffee dazu für 6,90 Euro..da kann man nicht meckern ;)
es wird alles frisch zubereitet und man bekommt einen Timer mit..
wenn das Essen fertig ist summt und blinkt er..



*
ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche
*

Kommentare:

  1. Ein Besuch in einer Gärtnerei mit so tollen Pflanzen und sonst noch so
    allerlei Schönem und mit einem Cafe´noch zum andere Sinne zu verwöhnen,
    ist immer ein tolles Erlebnis,
    wie deine tollen Fotos beweisen!!!!
    Einfach zum Genießen!!
    Danke für dein Teil geben,
    weiterhin so tolle Genießerideen,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Hach wie schön, so eine Gärtnerei mit angeschloßenem Cafe ist je genisl... da würde ich ja garnicht mehr nachhause kommen!!
    Liebe Grüße aus Hamburg
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Ich besuche unendlich gerne solche Gärtnereien mit Café.
    Dort wird für alle Sinne was geboten ☺ und irgend ein Pflänzchen hat doch immer noch ein Platz im Garten.
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosi,
    es hat mir so leid getan, dass es dir über die Feiertage nicht
    gut ging. Ich hoffe, du bist wieder auf den Beinen.
    Es muss eine wunderschöne Gärtnerei sein. Bei uns sind sie alle weiter weg, mindestens 40km. Für mich lohnt dann ein Bessuch nicht. Die Cafeterina ist wirklich beachtenswert. Da
    würde ich allerdings auch Halt machen.
    Einen sonnigen Mittwoch wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rois,
    das ist ja echt eine tolle Gärtnerei, sogar mit Kaffee und Kuchen, da wäre ich sicher öfter zu Besuch ;O) Danke für die schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend und hoffe, die Erkältung hat wsich wieder verzogen ;O)!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosi,
    das ist ja lustig, ich bin am Pfingstmontag auch durch Glashäuser gewandelt (mehr darüber demnächst in meinem Post) und da habe ich u.a. die gleiche fleischfressende Pflanze fotografiert wie du :o)) Sind das in der vierten Collage rosa Kleeblätter? Die sehen faszinierend aus!
    Ich danke dir auch sehr für deine lieben Zeilen zu meinem "Palmöl-Post". Klasse, dass auch du die Erzeuger anschreibst - interessanterweise behaupten jetzt ALLE, dass sie zertifiziertes Palmöl verwenden; so ganz will ich das nicht glauben, und du hast natürlich Recht, früher ging es auch ohne Palmöl. Und ja, "Biodiesel" aus Regenwaldabholzung, das ist ja wohl das Allerletzte! Toll, dass du dich auch so engagierst - DANKE!
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-1.html

    AntwortenLöschen
  7. vielen Dank für eure lieben Zeilen..
    ja.. bis auf den Husten der noch etwas quält geht es mir wieder besser..aber schon schlimm wie schlapp man durch so einen kleinen Infekt wird..;)
    ja Traude.. das ist Klee in einer sehr kräftigen Farbe.. leider nicht vierblättrig ;)
    die Bäckerei begründet ihr Palmöl damit dass es bessere Backeigenschaften hat.. und länger haltbar..ausserdem Palmen weniger Platz brauchen ..
    hier liegen so viele Felder brach.. früher gab es hier überall Raps und Sonnenblumen .. es ist massiv zurück gegangen
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Das sind schöne Bilder, man bekommt immer wieder neue einblicke. Das hat Deinem Vater bestimmt gut getan.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  9. liebe Rosi,
    eine tolle Gärtnerei und auch noch gleich mit Cafe!
    Eine schöne Kombination, ein bisschen schauen und einkaufen, dann eine gemütliche Pause machen! Schön!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Ach, ich liebe schöne Gärtnereien! Ich muss mir auch mal wieder Zeit dafür nehmen
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

  11. Was ist ein Wunder ! Interessanter Ort .

    AntwortenLöschen
  12. Oh, so eine Gärtnerei mit integriertem Café haben wir in unserer Stadt auch, liebe Rosi. Das ist - besonders für ältere Menschen, wie für meine Mutti, sehr schön, denn dann kann man gleich nach dem Stöbern in der Gärtnerei eine kleine Rast einlegen.

    Vielen lieben Dank auch noch für die lieben Wünsche, auch zu meinem Geburtstag! Darüber habe ich mich sehr gefreut!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. danke für eure Kommentare..
    Sara danke auch für die in zurückliegenden Posts

    habt noch eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Rosi,
    ich besuche ja auch liebend gerne Gärtnereien. Gestern war ich auch wieder mal dort um Pflanzen für die Kübel zu holen. Die Eisheiligen sind ja nun vorbei, da kann Frau loslegen *zwinker*.
    Leider gibt es bei uns in der Nähe keine so üppig bestückten, wie du sie hier zeigst. Und auch noch mit Cafeteria *staun*. Das Schnitzel reizt mich nicht, aber so ein Stück Schwarzwälder würde ich nehmen! *lach*

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  15. Jetzt hast du so toll von der Gärtnerei geschwärmt und gar nicht verraten, wo sie ist....das hätte mich schon mal interessiert. So groß kenne ich bisher eigentlich nur Gartencenter. Da wäre ich ja kaum noch zu bremsen und garantiert einmal die Woche da....grins.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen