Dienstag, 14. Februar 2017

Bunt ist die Welt.. Architektur..

*
da ist mir doch gerade eingefallen dass da noch Bilder f├╝r einen Blogbeitrag vom letzten Sommer in meinem Fundus schlummern ­čśĆ
es war ein kleiner Spaziergang durch die Stadt 
(leider musste ich fesstellen dass die Bilder noch gar nicht bearbeitet waren )


wir beginnen den kleinen Rundgang am Parpplatz vor der Tourist Info



 
die gegen├╝berliegende Stra├čenseite mit alten H├Ąusern.. hier ist die sogenannte Vorstadt..
zum Teil waren hier die Rheinfischer ans├Ąssig.. sie bewohnten  kleine H├Ąuser..



hier schaut man auf die Hintergeb├Ąude der H├Ąuser am Rheinkai 


das historische Hotel "Wei├čes Ross"  



das Goethe Haus 
 
hier ist noch ein sch├Âner alter Laden erhalten.. mit den damals typischen S├Ąulen 


nun kreiseln wir einmal um den Kreisel herum ­čśĆ

die Skulptur der hlg. Hildegard habe ich euch ja schon einmal gezeigt..
sie erscheint immer wieder anders  ..links im Hintergrund das Hospital


dieses Tor..
 

..geh├Ârt zu dem Haus 
da wurde leider nicht sehr sch├Ân ausgebaut..scheinbar war das Haus nicht denkmalgesch├╝tzt obwohl es sehr alt ist .. es war auch einmal ein Gasthaus 


das Wirtshausschild datiert von 1704
den Gew├Âlbekeller w├╝rde ich gerne einmal sehen ..­čśĆ


und dann lockte mich ein offenes Tor in einen Innenhof..



und noch einmal durch ein Tor.. ich war nat├╝rlich neugierig  ­čśĆ
es scheint dort auch ein Gesch├Ąft zu sein..
 





es werden wohl Wohnassesoires verkauft
 




im Tordurchgang ist dieses Deckengem├Ąlde zu sehen..
 

und hier gehts wieder hinaus  ­čśĆ





eine Binger Maus..



auch wenn es anders aussieht.. diese S├Ąule ist aus Holz.. 

der hat auch  schon mal bessere Zeiten gesehen..

klassizistisches T├╝rblatt, erste H├Ąlfte des 19. Jahrhunderts
dise T├╝r hat es in die Liste der Kulturdenkm├Ąler geschafft 
 wiki 



Schnitzerei am Fensterrahmen ..Holzverkleidung am Haus

und damit ist der Rundgang beendet..
ich hoffe ihr seid nicht m├╝de geworden..

verlinkt zu 


Bilder anklicken um sie gro├č zu sehen..
* *
*

Kommentare:

  1. Wau, das ist ja wirklich ein sch├Âner, langer Rundgang!
    Es gibt aber auch wirklich viel Sch├Ânes bei dir zu sehen!
    Liebe Gr├╝├če,
    Britta

    AntwortenL├Âschen
  2. Liebe Rosi,
    du machst es aber spannend. Zuerst dachte ich, ich w├Ąre in Weimar aber wenn man guckt, stellt man fest, dass das in Bingen ist, da war ich noch nie. Intressant, weil ich schon das Goethehaus am Frauenplan in Weimar gesehen habe und beeindruckt von der Farbenlehre Goethes war, der das ungeliebte Gelb so gemocht hat.

    Interessant ist das sch├Ân und ich werde mich mal schlau machen, wieder etwas gelernt.

    Vielen Dank und einen lieben Gru├č Eva

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. ich habe jetzt oben dabei geschrieben wo es ist..da man es selber ja wei├č kommt man gar nicht auf die Idee dass Andere raten m├╝ssen ;)
      danke f├╝r den Hinweis..
      liebe Gr├╝├če
      Rosi

      L├Âschen
  3. Liebe Rosi,
    das war ein sch├Âner Rundgang und wie ich sehen konnte, habt ihr wirklich noch ein paar Schmuckst├╝cke in der Stadt, das Haus mit dem an sich sch├Ânem Tor wurde wirklich etwas seltsam renoviert oder umgebaut. Besonders gut gefallen hat mir der Innenhof, der hat mich wirklich begeistert.

    Ich w├╝nsche Dir einen sch├Ânen Tag.

    Viele liebe Gr├╝├če
    Wolfgang

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. ja.. es gibt schon trotz Kriegssch├Ąden einige sch├Âne architektonische Sehensw├╝rdigkeiten..
      wer so etwas mag bekommt viel zu sehen..
      liebe Gr├╝├če
      Rosi

      L├Âschen
  4. Liebe Rosi,
    ich bin dir gern gefolgt. Bingen ist einfach immer eine Reise
    wert. Wunderch├Âne Sehensw├╝rdigkeiten hast du in den Fokus gestellt.
    Einen harmonischen Valentinstag w├╝nscht dir
    Irmi

    AntwortenL├Âschen
  5. Servus Rosi,
    kurzweilig und auf viele kleine Sch├Ânheiten hingewiesen, war es ein gem├╝tlicher Stadtrundgang!!
    Sch├Ânen Gru├č,
    Luis

    AntwortenL├Âschen
  6. Ein sehr netter Rundgang...Ich habe allerdings ein wenig gebraucht, um zu wissen, wo ich da eigentlich genau "spazieren" gehe...;-). LG Lotta.

    AntwortenL├Âschen
  7. Liebe Rosi,
    was f├╝r eine wunderbarer Spaziergang durch die Stadt Bingen, mal nicht nur am Rhein entlang. Die Details sind wirklich wunderbar, Danke f├╝rs Zeigen.
    Lieben Gru├č
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenL├Âschen
  8. Liebe Rosi,
    danke f├╝r diesen wudnerbaren Gang durch Bingen! Herrliche Fassaden, T├╝re, Tore und Fenster hast Du f├╝r uns besucht!
    Hab noch einen zauberhaften Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Gr├╝├če,Claudia ♥

    AntwortenL├Âschen
  9. Der Goethe hat schon gewu├čt, wo er sich niederl├Ąsst...aber ich staune immer wieder, wo er ├╝berall war und das noch mit der Kutsche.
    Mir gef├Ąllt vor allem der Blick in den Innenhof sehr gut.
    LG Sigrun

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. oh ja.. das Reisen war zu der Zeit doch sehr beschwerlich
      vor allem brauchte man eine robuste Gesundheit ;)
      liebe Gr├╝├če
      Rosi

      L├Âschen
  10. Bei historischer Bausubstanz und alten T├╝ren werde ich nie m├╝de! Wundersch├Âner Rundgang! Die Stadt hier w├Ąre einen Besuch absolut wert. Vielleicht schaff ich´s ja im Sommer.
    Liebe Gr├╝├če von mir!
    Solveig

    AntwortenL├Âschen
  11. Ein ganz toller Rundgang war das! Der Innenhof hat es mir ganz besonders angetan. Danke, dass du uns mitgenommen hast auf deine kleine Reise durch deine Stadt! LG Martina

    AntwortenL├Âschen
  12. Sch├Ân, dass vieles noch so gut erhalten ist, das ist ja nicht immer selbstverst├Ąndlich. Danke f├╝r den Stadtrundgang!
    VG
    Elke

    AntwortenL├Âschen
  13. Liebe Rosi,
    das war jetzt eine sch├Âne sommerliche Stadtf├╝hrung!
    Das kleine Haus hat es mir besonders angetan und auch das Tor und der Innenhof dazu mit dem Gesch├Ąft,wow!
    Da h├Ątte ich mich auch gerne mal umgesehen!
    Ganz liebe Gr├╝├če von
    Kristin

    AntwortenL├Âschen
  14. Liebe Rosie,
    vielen Dank f├╝r deine Kommentare auf meinem Blog.
    Lieb von dir, dass du vorbei geschaut hast.
    Du hast aber tolle architektonische Details eingefangen. Am meisten beeindrucken mich diese tolle T├╝ren alle. Ich hatte mal eine Phase, da hab ich nur T├╝ren fotografiert ...

    Liebe Gr├╝├če
    Hilda

    AntwortenL├Âschen
  15. Liebe Rosi,
    das war ein sch├Âner Spaziergang. Mir hat es der lange Innenhof mit dem Wohngesch├Ąft angetan.
    Ein wenig wie in Italien, so s├╝dlich angehaucht. Da l├Ąsst es sich bestimmt gut wohnen.
    Die Maus finde ich witzig, sie erinnert mich an Stifte aus meiner Kindheit, die sahen genauso aus und man konnte den Kopf abziehen und dann mit dem K├Ârper malen.
    Lieben Gru├č, Nicole

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. jaaa..
      diese Stifte hatten meine Kinder auch ;)
      du hast Recht
      die Idee kam mir noch gar nicht..
      liebe Gr├╝├če
      Rosi

      L├Âschen
  16. Liebe Rosi,
    toll, diese wundersch├Âne alte Architektur mit all den liebevollen Details - ich bin begeistert. Dass es da hin und wieder ein paar Baus├╝nden gibt, ist schon fast verzeihlich, denn ich kenne nur wenige Orte, wo es diese NICHT gibt. (Ich lebe in einer Ortschaft VOLLER Baus├╝nden ;-))
    Vielen Dank f├╝r deine lieben Kommentare, ich habe mich sehr dar├╝ber gefreut! :-)
    Ganz herzliche Rostrosengr├╝├če,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/02/anl-14-was-sich-im-letzten-jahr-bei-den.html

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Baus├╝nden hat es in der Imnenstadt leider auch zur Gen├╝ge..
      aber trotz allem mag ich diese Stadt..
      auch wenn es nicht meine Geburtsstadt ist ;)
      liebe Gr├╝├če
      Rosi

      L├Âschen
  17. Liebe Rosi,
    Dein Rundgang ist ganz, ganz gro├čartig. Man muss halt nur die Augen aufhalten, dann kann man so viel entdecken. Du hast einen guten Blick daf├╝r.
    LG
    Magdalena

    AntwortenL├Âschen
  18. Liebe Rosi, ein wundersch├Âner Rundgang ist das! So viele tolle Bilder hast Du uns gezeigt. Danke daf├╝r.
    glg Susanne

    AntwortenL├Âschen
  19. Liebe Rosi,
    ein toller Rundgang.
    Deine tollen Bilder machen Lust aufs Hinfahren :-)
    Ganz viele liebe sonnige Gr├╝├če
    sendet dir die Urte

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. na vielleicht machst du es ja mal wahr..
      von hier aus kann man auch sch├Âne Ausfl├╝ge unternehmen
      liebe Gr├╝├če
      Rosi

      L├Âschen
  20. vielen lieben Dank f├╝r eure Kommentare
    sie tun mir gerade gut..
    ich w├╝nsch euch ein sch├Ânes Wochenende
    Rosi

    AntwortenL├Âschen
  21. Liebe Rosie,
    danke f├╝r diesen Ausflug, der mir gut gefallen hat. Du hast uns auch viele sch├Âne Details gezeigt. An so vielen sch├Ânen Dingen geht man manchmal achtlos vor├╝ber, aber Du hast unseren Blick direkt auf diese Sch├Ânheiten gelenkt.
    Sei herzlich gegr├╝├čt
    Astrid

    AntwortenL├Âschen