Mittwoch, 1. März 2017

es wird langsam Frühling..

*
auch in meinem Garten regt sich schon etwas..auch wenn er hinter dem Haus liegt und noch keine Sonne bekommt.. das wärmende Laub habe ich entfernt denn es fängt jetzt bei den höheren Temperaturen doch an zu schimmeln.. 
die Tannenzweige habe ich aber noch gelassen.. denn es ist nachts immer noch mal frostig..


die Narzissen stehen bei Fuß ..

auch die Hyazinthen recken sich.. ob sie wohl Blüten bekommen??

zarte Knöspchen.. weiß gerade nicht was es ist 😼

auch die Rosen versuchen es schon..

die Christrose ist auf dem Friedhof  ..sie blüht reichlich


un ich habe sie doch erwischt.. die erste Biene 😼 auch wenn sie flott unterwegs war..


wie herrlich leuchten die Krokusse..

und wenn man noch keine Tulpen im Garten hat tun es auch geschenkte 😼


sind die nicht toll?? Habe ich zum Geburtstag bekommen als kleines Wichtelgeschenk 



und von meinem Frauentreff gab es ganz viele Blumen ..wir hatten gestern Heringsessen 😼

 

wie ihr vielleicht sehen könnt steht meine Weihnachtsdeko noch teilweise  😼 ich seh das nicht so eng..





ich wünsche euch eine schöne Zeit

Kommentare:

  1. Mein Garten ist ungefähr gleich weit wie Deiner, außer, dass bei mir noch keine Krokusse blühen. Sie spitzeln zwar schon überall heraus, aber es zeigt sich noch keine Blüte. Lange kann es aber nicht mehr dauern.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. ohhooo, mein Garten ist schon ganz weit, da stehen schon die Krokusse usw. vor allem die Kornelkirsche leuchtet weit und breit.

    Schöne Blüten, wenns auch "nur" Stoffblüten sind, hast du bekommen, sehr schön.

    Man kann zwar schon alles im Laden kaufen, aber die Natur braucht doch noch ein bissele Zeit.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosi,
    herrlich ist es, oder? Überall kommt langsam der Frühling durch! Die zarten Knöspchen auf der Erde, das ist Fette Henne, die kommen bei mir auch gerade raus ;O)
    Die Stofftulpen sind so schön, vor allem halten sie herrlich lange ;O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hier gab es gestern nochmal Schneefall. Nicht liegengeblieben, aber so geht's im Garten nicht vorwärts. Aber kommt schon.
    Dass es sich bei den kleinen Knöspchen um Fetthenne handelt, hat ja Claudia schon angemerkt....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja..
      es ist wohl die Fetthenne..
      Schnee hatten wir früher an meinem Geburtstag öfter..
      sogar mehrere cm..

      liebe Grüße
      Rosi

      Löschen
  5. Hallo Rosi,
    das sind so herrliche Fotos von der erwachenden Natur, ein Traum.
    Ich kann es auch schon gar nicht mehr erwarten, bis bei uns in Oberfranken endlich der Frühling ausbrcht ;-)
    Sag mal, hast du nicht Lust, diesen schönen Post zu meinem
    Natur-Donnerstag zu verlinken ?.
    Ich würde mich sehr freuen.
    Wie es geht kannst du ja nachlesen.
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe mich wieder zu dir verlinkt ;)

      liebe Grüße
      Rosi

      Löschen
  6. Schöne Blüten-Bilder gibt es heute bei dir. Bei mir im Garten ist es genauso weit wie bei dir. Aber es kann nicht mehr lange dauern.
    Die zarten Knöpfchen sind von der Fettenhenne.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße ... Dorothea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rosi,
    herrlich wenn die ersten Krokusse blühen, die anderen Zwiebelblüher aus der Erde spitzen und man bei jedem Gartenrundgang neue Austriebe entdecken kann.
    Die Stofftulpen sind hübsch und halten vor allem sehr lange.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Du hattest Geburtstag? Dann gratuliere ich dir sehr herzlich, wenn auch nachträglich!!! Die Tulpen sind wunderschön - die echten, wie die unechten :-)! --- Ja, überall steht der Frühling in den Startlöchern! Freu!!! LG Martina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rosi,
    jetzt beginnt wirklich wieder eine wunderbare Zeit, in der wir bewundern dürfen, was die Natur an Farbe reichlich verschenkt.
    Die Wichtel-Tulpen sind ja bezaubernd!
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Blumenbilder. Hier blüht noch nichts, nur die Tulpen kommen langsam aus der Erde. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rosi,
    ich mag diese Zeit sehr. Das Erwachen der Natur - die Farben und auch das Gezwitscher der Vögel.
    Bei uns ist es noch nicht ganz so weit. Ich hole mir den Frühling in Form von Tulpen ins Haus.
    Eine angenehmen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, das mit der Weihnachtsdeko wär mir gar nicht aufgefallen, wenn du es nicht erwähnt hättest. Deine "Dauertulpen" find ich sehr hübsch!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rosi,
    bei euch ist die Natur schon viiiiel weiter als hier bei uns in Ost-Österreich... So viel Geblühe bereits! Am Wochenende werde ich mal wieder Blümchen und Triebe suchen gehen, am letzten Sonntag war hier noch nix los. Süß die stofflichen Tulpen - und die in Lila finde ich auch sehr schön!!!
    Alles Liebe,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/03/namibia-teil-10-baby-reicher.html

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann nur bewundern liebe Rosi, deine schönen Fotos....denn bei uns ist es noch nicht so weit mit dem Frühling. Auch wenn ich sehnsüchtig drauf warte..Aber so darf ich zweimal erleben. Einmal in den Blogs und dann in real hier :)

    Liebe Grüsse
    Elke
    ------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  15. Bei Dir sieht es frühlingshaft aus, bei uns noch nicht, liebe Rosi. Aber die Sonne wird scheinen und dann geht es los.
    Du hattest geburtstag, dann gratuliere ich noch herzlich,
    Klärchen

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen Rosi,
    Deine Wichteltulpen, die wirklich ganz hübsch sind, haben einen großen Vorteil - Du kannst sie so viel länger behalten!
    Dann sende ich Dir noch nachträgliche Geburtstagsgrüße.
    Heringsessen - grüner Hering (so nannte meine Oma das, ich weiß nicht ob man das überall so sagt) oder Bratheringe? Oder ganz andere Heringe?
    Fragen über Fragen ich weiß :)
    Liebe Grüße zum Wochenende wünscht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja.. den grünen Hering kenme ich auch..
      der wird normal mit Essig Zwiebeln und Gewürzen eingelegt ;)
      wir nehmen lieber die Edelvariante ;) mit Sahnesoße.. dazu gibt es Pellkartoffeln
      danke für die lieben Wünsche
      Rosi

      Löschen
  17. Einfach nur schön, wie bei dir der Frühling Einzug hält

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  18. ....da "knospet" es ja schon ganz schön - dein Garten hält sich wohl an den meteorologischen Frühlingsanfang ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  19. Nachträglich meine Glück- und Segenswünsche zu Deinem Geburtstag! Es scheint tatsächlich bei Dir im Garten bereits zu treiben, auf unsere frühlingshaften Auswüchse müssen wir dagegen wohl noch ein paar Tage warten.

    Liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  20. vielen lieben Dank für eure Glückwünsche und Kommentrare
    die mich immer wieder erfreuen..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen