Freitag, 30. Juni 2017

noch einmal Wiesenblumen vom Wegesrand

*
was bin ich so froh dass ich am Samstag noch einmal nach den Wiesenblumen geschaut habe 
auch wenn es ziemlich warm und schwül war 
heute bin ich wieder dort entlang gefahren und es ist alles ratzeputz gemäht 😒

* * 
 die Schafgarbe in voller Blüte ..eine Flockenblume in rosa mit heller Mitte
ich hab mal nachgeschaut ..es gibt ja unzählige Arten 
ist die Wanze nicht hübsch??

 eine "Wolke" von gelbem Labkraut ..und wie das geduftet hat 
die Kronen Lichtnelke hat eine intensive Farbe 

in den Kugeldisteln tummeln sich die Hummeln
 lange Beene hat die Kleene .. was das für ein Insekt ist weiß ich nicht .. 
die Hummel hängt an den letzten Blütchen 😉 und die Samenschirmchen der Arnika 


durch anklicken wieder vergrößerbar
vewrlinkt zu
der-natur-donnerstag-

Kommentare:

  1. Auch hier wurden die letzten trockenen Tage genutzt, jeder noch so kleine Fleck ist gemäht worden. Ausser bei mir im Garten, Rasenmähen kommt hier noch vor Zimmeraufräumen als ungeliebteste Arbeit ever 😆😆😆
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosi,
    gerne habe ich dich auf deinem Weg begleitet und mit meinen Augen gesehen, was du gesehen hast und es auch genossen!!
    Vielen lieben Dank dafür...Einfach schön, kann gerade nicht so spazieren gehen wie ich möchte....
    Sei ganz lieb gegrüßt
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosi
    ich bin immer wieder froh wenn ich solche Wiesen bei uns sehe, auch hier wird immer wieder beanstattet dass die Stadt sogar diese Oasen der wilden wiesenblumen nicht mähen würden. So spinnereien finde ich. Ich find das so schön und unsere Tiere freuen sich doch sehr so was zu haben.
    Schöne Collagen sind das wieder und habe sie freudig an geschaut und die Tierchen.
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Och.. wie schade, liebe Rosi! Alles niedergemäht?! Dabei sahen die Feld- und Wiesenblumen so hübsch aus. Hoffen wir, dass alles ganz schnell wieder wächst. Liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Auf dem letzten Foto sieht es aus, wie die Skabiosen-Flockenblume. Du kannst mal bei mir schauen....da habe ich mir letztens auch Gedanken gemacht.
    Ich finde das ja schade, dass jetzt zur schönsten Blütezeit schon gemäht wurde. Das ist eindeutig zu zeitig, denn die meisten Blüten müssen noch Samen bilden. Gut, dass du noch einen Strauß mitgenommen hast.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosi,
    danke für wieder wudnerabrfe Bilder vom Wegesrand! Herrliche Blüten und Getire hast Du entdeckt!
    Hab ein zauberhaftes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt kommt die große Zeit der Disteln! Ich mag sie sehr gerne, gerade so als Randbepflanzung der Äcker !
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Wiesenblumen gehen immer! Ich mag die vielen schönen Bilder von den kleinen "wilden" Blümchen.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rosi,

    toll, dass Du noch schnell die ganzen Blümchen eingesammelt hast. Das mit dem Mähen kenne ich. Da hatte ich auch schon mal Pech. Gerade jetzt, wo alles so herrlich blüht. Ich kann es oft nicht verstehen.
    Deine Kleene könnte eine Langbauchschwebfliege sein. Musst mal nach den Bildern schauen. Vielleicht erkennst Du sie ja wieder.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja..
      du hast Recht ..die Hübsche ist eine Langbauchschwebfiege .. danke ;)
      LG
      Rosi

      Löschen
  10. Wundervoll liebe Rosi, der Spaziergang mit so intensiver Betrachtung von den Pflanzen und Getier. Ich liebe es sehr und es dürfte längst überfällig sein selbst einmal wieder durch die Landschaft zu flanieren. Meist bleibt es nämlich bei einer relativ kurzen Runde durch unser Viertel.

    Und mit Deinem Satz bezüglich dem eigenen Überfordern gebe ich Dir voll und ganz recht.

    Zu Deinem Kommentar bei mir: Ich neige dazu beziehungsweise liegt es in der kindlichen Erziehung begründet. Ich bin damit aufgewachsen stets fleißig sein zu sollen. Das war so üblich und lässt sich schwerlich ablegen. Doch ich übe...

    Nun wünsche ich Dir noch schnell ein wunderschönes Wochenende und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte zwar im Elternhaus keinen Druck ..
      aber in der Ehe mit 4 Kindern nacheinander war es auch sehr schwer Zeit für sich selber zu finden
      da wurde auch abends beim Fernsehen noch gesstopft und geflickt ..oder für die Kinder etwas gestrickt ..
      inzwischen kann ich ganz gut 5 gerade sein lassen ;)
      saubere Fenster sehen zwar schön aus (bis zum nächsten Regen ) aber sind sie auch nötig??
      LG
      Rosi

      Löschen
    2. Da gebe ich Dir wiederum recht - vor allem auch weil das Fensterputzen am allerwenigsten zu meinen bevorzugten Hausarbeiten zählt. Nur gut, dass ich diesbezüglich einen toleranten Mann habe; es gibt andere, die da weniger mitschwingen.

      Ich wünsche Dir einen schönen Abend, liebe Grüßle

      Löschen
  11. Ja, so kann es gehen, liebe Rosi, man sollte immer eine Kamera dabei haben. Das Foto Nr. 1 ist in der Vergrößerung ein Traum.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön lebendig und was für ein Jammer, dass die Blüten schon zur Unzeit fallen mussten ;-). Ach nee, dieser Putzfimmel immer... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich eine Schande, dass alles immer gemäht wird, egal wie üppig es blüht. Das kann man doch auch anders machen...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. So schöne Wiesenblumen eine Wohltat für das Auge :)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  15. Da bin ich auch immer ganz traurig, wenn diese tollen blühenden Wiesen abgemäht werden. Aber zumindest hast Du noch ein paar schöne Bilder davon machen können. Und jetzt drücke ich die Daumen, dass die Wiese im kommenden Jahr wieder so schön blüht.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Einen schönen Strauß hast Du Dir gepflückt.
    Wir haben hier auch solch eine schöne Wiese und groß war mein Schreck, als alles weggemäht war. Jetzt ist es nur noch traurig und kahl, aber die Autos haben wieder eine bessere Sicht...schade.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Ach, so herrlich liebe Rosi!
    Ganz einfache Wiesenblumen sind so romantisch :-)
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen