Donnerstag, 28. April 2022

Marienthal

hier geht es weiter 

 

*
 
es wird wieder seehr lang.. aber noch ein mal teilen wollte ich nicht  😏


nachdem wir endlich in Marienthal angekommen waren haben wir uns erst einmal gestĂ€rkt 
sogar Sekt gab es .. ich bin aber bei Wasser geblieben 😏
ein zutrauliches Rotkehlchen sorgte fĂŒr Unterhaltung


ich weiß nicht was das fĂŒr ein Strauch ist.. er hat sehr schöne BlĂŒten und noch gar keine BlĂ€tter
ein Aussenaltar
 
 
in der Kirche ..  

14. Station .. Grablegung .. der hl. Leichnam wird ins Grab gelegt 
den Kreuzweg bin ich rĂŒckwĂ€rts gegangen
ein GĂ€rtlein fĂŒr den hl. Franziskus
lauter unterschiedliche Tiere sind dort aufgestellt.. vielleicht auch von Besuchern...
ein wenig kitschig.. aber ich denke die Kinder freut es
13. Station.. Kreuzabnahme
in diesem Teil sind die 7 Leiden Marias abgebildet 
auf der Wiese um die der Kreuzweg geht stehen einige MammutbĂ€ume 
ein kleiner Bach ist auch da
"den du oh Jungfrau vom heiligen Geist empfangen hast"
fast wie echt 😏  
12.Station .. Jesus stirbt am Kreuz
11.Station ..Jesus wird ans Kreuz genagelt 

 Buschwindröschen wie Sterne 
10. Station ..Jesus wird seiner Kleider beraubt

9.Station .. Jesus fÀllt das 3. Mal

 
8.Station  .. Jesus begegnet den weinenden Frauen
7. Station .. Jesus fĂ€llt das 2. Mal 
Schattenspiele
6. Staion .. Veronika reicht Jesus das Schweißtuch
5. Station .. Simon von Zyrene hilft Jesus das Kreuz tragen  

4. Station.. Jesus begegnet seiner Mutter
hier sind wir nicht hinauf gekraxelt  😏
3. Station ..Jesus fĂ€llt das erste Mal 
auch die "MĂ€chtigen" fallen irgend wann 
2. Station .. Jesus nimmt das Kreuz auf sich
 1. Station .. Jesus wird zum Tode verurteilt 
und damit schließt sich der Rundgang 
das Rotkehlchen verabschiedet uns noch
dann ging es auf den Heimweg.. unterwegs hatten wir ein Café gesehen und hielten dort an..
leider was es erst ab 15 Uhr geöffnet und wir hĂ€tten noch fast eine halbe Stunde warten mĂŒssen 
die Anderen entschlossen sich daher zum Kloster in Eibingen zu fahren die ein gutes KlostercafĂ© haben 
da ich ja noch zu meinem Vater wollte fuhr ich alleine zurĂŒck 
ĂŒberall Baustellen und Umleitungen und ich verfranste mich ziemlich 
bis ich den Weg zur FĂ€hre dann endlich fand
 
aber auf Kaffee und Kuchen musste ich nicht verzichten .. allerdings dann schon auf unserer Seite  
und nun ist die Geschichte aus 😏

verlinkt zu 
 
 
 
 
* *
*