Freitag, 20. Januar 2023

8 Fakten

(das habe ich in meinem Archiv gefunden ..ich weiß nicht mehr wer diese Aktion gestartet hatte
da ich aber schon so viel geschrieben habe möchte ich es nicht in die Tonne kloppen 
und verbinde es mit der Aktion von Nivibo 😏 es ist viel Text dieses Mal aber ein paar Bilder gibt es auch )
 
 

 ..über mich 

 hmmm.. gar nicht so einfach..

wo fängt man denn da an

Fakt 1: ich bin ein sehr fried - und harmonieliebender Mensch
Streit ist mir zuwider und ich fühle mich in solchen Situationen sehr unbehaglich 
streiten sich Andere versuche ich ( wenn möglich ) zu schlichten und auszugleichen
geht es um mich selber ziehe ich mich lieber zurück 
konflicktscheu nennt man so etwas wohl 😏
obwohl ich inzwischen auch durchaus meinen Standpunkt vertreten und verteidigen kann
und da bin ich bisweilen auch stur 
vielleicht resultiert das aus meiner Kindheit.. ich hatte keine Geschwister mit denen ich das Streiten hätte lernen können..
meine Eltern führten eine harmonische Ehe und ich kann mich nur an sehr wenige Konflikte erinnern 
oder sie wurden nicht in meinem Beisein ausgetragen
mit meinen Spielkameraden gab es auch wenig Streit 
manche der anderen Kinder waren allerdings nur gemein.. das war nichts was sich durch streiten hätte regeln lassen
ich war halt ein Flüchtlingskind.. da musste ich so Einiges schlucken 

dafür habe mich auch immer auf die Seite der Schwächeren gestellt 
nie hätte ich mich bei denen die das Sagen hatten angebiedert und eingeschleimt
 
Fakt 2: Ich bin sehr tierlieb 
vor allem Katzen hatten es mir schon von Kind an angetan und wenn ich eine entdeckte wurde sie von mir geherzt und gedrückt.. komisch.. wenn  ich jetzt so nachdenke gab es damals viel weniger Haustiere da war wohl erst einmal der eigene Magen zu füllen ehe man sich zusätzliche Esser anschaffte 
mein Mohrchen bekam ich so etwa mit 12 -13
leider hatten wir ihn nicht lange .. vielleicht knapp 2 Jahre ..als Freigänger war er natürlich den Gefahren der Straße ausgesetzt und so wurde die B9 ihm zum Verhängnis 
vor Hunden hatte ich eher Respekt vor allem wenn sie größer waren 
ich hatte da ein unschönes Erlebnis 
inzwischen hatten meine Töchter so viele ..dass ich mich an sie gewöhnt habe 😏

Fakt 3: Ich bin eine Leseratte
auch das fing schon als Kind an 
obwohl ich auch eine Naschkatze bin und die Süßigkeiten sehr rar waren 
sparte ich jeden Pfennig um mir lieber ein Buch zu kaufen ..für 99 Pennige..
meine Schullesebücher hatte ich nach wenigen Tagen durch
und die Bücherei der Schule war mein bevorzugter Aufenthalt in der Pause..leider war sie nicht groß und man bekam die Bücher nur nach Klassenstufe
ich las unter der Bank 😊 in der Pause .. nach Schulschluss um dann heim zu rennen ..
denn zeitweilig hatte ich Leseverbot da es überhand nahm 
ich konnte völlig in ein Buch "abtauchen"
auch heute noch lese ich Bücher meist in einem Rutsch durch 
das ist dann natürlich " leichte " Kost ..😏

Fakt 4:
das klang schon an .. ich bin eine Naschkatze 
ohne Schokolade oder /und Kuchen geht (fast) gar nichts ..
und ich kann dann auch gaaanz schlecht aufhören 😌
vielleicht resultierend auch noch aus der Kindheit .. Süßigkeiten waren rar und wenn es 
beim Einkauf ein Tütchen mit Bonbons extra gab wurden die in den Schrank gelegt 
und es gab jeden Tag einen
allerdings konnte ich Pfefferminzbruch nicht widerstehen und mancher Groschen den ich 
mir durch einkaufen für ältere Nachbarn verdiente wurde dann doch 
ausser für Bücher noch für diese rosa weiße Köstlichkeit ausgegeben 
oder für einen Groschen Sauerkraut(gab es ja lose) und einen Mo .. äh Schaumkuss 😄
beides zusammen

Fakt 5:

ich bin ein kreativer Mensch ..
bereits in der Schule mochte ich die kreativen Fächer sehr gerne 
damals gab es ja auch noch richtige Handarbeit .. ( sogar an der Nähmschine lernten wir ) ..
nähen .. sticken.. zeichnen .. 
es gab in der Schule jedes Jahr eine Ausstellung..da wurden die besten Arbeiten gezeigt..ich war manches mal dabei 😉
nur die Malerei ließ ich aus.. denn das war das Terrain meiner Mutter und ich wollte nicht 
in Konkurrenz zu ihr treten .. obwohl sie immer wollte dass ich es auch versuche 
aber ich denke das wäre nicht gut gegangen 
ich hatte nicht ihr Talent  
und sie wollte es mir dann immer zeigen wie man es macht ..da konnte ich dann auch "bockig" werden
später kamen die vielen neuen Techniken.. 
Serviettentechnik .. Window - Color .. Seidenmalerei .. Kerzengießen .. 
Karten  gestalten mit Schablonen .. Stanzteilen.. Stempeln .. auch mit Holz habe ich gearbeitet..
alles das habe ich ausprobiert (und noch mehr) und von allem habe ich auch noch Unmengen an Material 
ich versuche schon gar nicht mehr zu schauen was es Neues gibt 😏

Fakt 6: 

ich bin ein Sammler 
ich liebe alte Dinge und kann mich nur sehr schwer von etwas trennen 
meist sind sie auch viel schöner als neue
und wer soll die Erinnerung daran bewahren wenn alles weggeworfen wird ??
In zwei - drei Generationen kennt keiner mehr etwas davon 
klar.. es kommt auch viel in die Museen ..und ich finde es toll dass es diese kleinen Heimatmuseen gibt die das Alltägliche aufbewahren .Aber auch sie sind ja auf "Lieferanten" angewiesen .
Bei meinem Vater entdecke ich jetzt auch noch längst "Überholtes" 
aber auch sie haben ja nicht alles aufgehoben .. z.B. die Backhaube oder den Waschhocker ..
den konnte man aufklappen dann befand sich eine Waschschüssel unter dem Deckel 
es gibt ihn noch zu ersteigern 😏  
ganz besonders betrübt es mich dass er seine alte Agfa nicht aufgehoben hat 
damit habe ich meine ersten Bilder gemacht 
ich habe noch (fast ) alle meine Briefe .. Rechnungen.. Anleitungen für Geräte die auch schon lange in den Müll gewandert sind 😊
meine Puppen (leider sind meine ersten Schildkrötpuppen auch abhanden gekommen ..)
Spielzeuge.. die Sachen von den Kindern 
ich könnte selber fast ein Museum ausstatten 
 
Fakt 7: 
ich bin schüchtern ..
ich kann schwer auf andere Menschen zu gehen ..
auch körperliche Nähe.. besonders von Fremden mag ich nicht so 
daher meide ich nach Möglichkeit Menschenansammlungen 
ich halte mich meist im Hintergrund
und sitze gerne am Kopfende eines Tisches.. da habe ich niemanden neben mir 😏
jemanden anzusprechen den ich nicht kenne fällt mir schwer 
muss aber manchmal sein..
Komplimente machen mich verlegen 

Fakt 8:
ich bin wie ich bin 😏
was aber nicht heißt dass ich nicht versuche mich weiter zu entwickeln und mich in manchen Punkten zu ändern
ich habe einmal gelesen: Wer dauernd sagt ich bin eben so und man muss mich nehmen wie ich bin.. wem es nicht passt der soll es lassen .. benutzt das als Ausrede sich nicht ändern zu müssen 
ich denke da ist schon was dran 
* * *
 
und nun zu den Fragen von Nicole 


1. ) warum heißt dein Blog gerade so ..

es gab so viele schöne Blognamen .. aber irgendwie passten sie nicht
und waren ja auch schon vergeben.. hihi
und da ich keine Hochglanzwohnung habe und es bei mir meist etwas chaotisch zu geht
kam mir die Rumpelkammer in den Sinn.. es gab sie aber auch schon ..da ich den Namen aber unbedingt
haben wollte kam noch ein xxl dahinter
da auch meine Themen kunterbunt sind passt es in eine Rumpelkammer 😏

2.) seit wann gibt es deinen Blog


da gibt es irgendwie 2 Daten ..
meinen ersten Beitrag habe ich am 27. Januar 2016 geschrieben
in meinem Profil steht aber ich wäre seit Juni 2015. dabei
ein Tag ist nicht ersichtlich
also bleibe ich mal bei Januar

3.) warum hast du mit dem Bloggen angefangen ..
 
ich war irgendwie auf Blogs gestoßen und es hat mir gefallen
bei einigen gab es Mitmach-Aktionen und da wollte ich gerne mal dabei sein
also bin ich ins kalte Wasser gesprungen und habe einfach angefangen

4.) Welches Haupthema findet man auf deinem Blog ..
 
wie der Name schon sagt.. es geht kunterbunt zu
am Anfang waren es noch mehr kreative Sachen die ich zeigen wollte
inzwischen ist einfach "mein Leben" dass ich so festhalte um nicht zu viele zu vergessen
da auch Fotoalben aus Papier pass´e sind ist das mein digitales Album
es macht mir auch Freude Andere an meinen Ausflügen und Gartenarbeiten teilhaben zu lassen

5. ) warum bloggst du
 
wie oben schon erwähnt .. um bei Aktionen mit zu machen..
um mein "Tagebuch" zu schreiben ..
um mich mit anderen Menschen auszutauschen ..
um an Orte zu "reisen" die ich nie sehen werde.. ;)
um Anregungen zu finden auch wenn meine Kreativität im Moment leider brach liegt

6. ) Linkpartys 
 
da mache ich gerne mit ..denn es motiviert..
man denkt schon beim Bilder machen.. oh.. das wäre jetzt etwas für den Schilderwal
oder den Naturdonnerstag.. Türen für Nova und Himmel für die Galeria ;)
ich mache fest mit beim 12 tel Blick und Jahresprojekt .. gelegentlich wenn es passt beim Blumenfreitag
Novas Türen.. Naturdonnerstag.. Galeria Himmelsblick ..Nivibo sucht .. ich sehe rot .. Montagsherz ..

7.) Kennst du Blogger persönlich ..
 
eigentlich nein .. ich hatte mich einmal mit jemanden aus der Gegend hier im Globus getroffen
es war leider enttäuschend und es gibt den Blog auch schon lange nicht mehr

8.) Woher nimmst du die Ideen zum Bloggen ..
 
nun.. sie ergeben sich aus meinem Leben
und durch die Link Partys gibt es auch Anstöße

ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt 😏

verlinkt zu 

 
 
* *
*



34 Kommentare:

  1. Die Party ist noch offen liebe Rosi,
    Schau mal weiter unten ist noch eine zweite Linkparty.
    Freue mich, dass du mitmachst, ich lese es mir gleich Magnum Ruhe durch.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ...I know and have met several bloggers.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin sehr angetan von der Aktion von Nicole. Wunderbar, was man so alles erfahren kann über Mitblogger. Danke auch für den Einblick in deine Persönlichkeit, es ist sehr sympathisch.
    Ich danke auch für deine Berichte über deine Ausflüge, so komme ich an Orte, die ich wahrscheinlich nie sehen werde
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt kenne ich dich etwas besser... ich hab mir immer so meine eigenen Vorstellungen gemacht. Die konnte ich jetzt revidieren.
    Toll finde ich, dass du, obwohl harmoniebedürftig, auch mal Klartext redest bzw. schreibst, wenn es notwendig ist. Toll ist natürlich auch, dass ich bei dir immer an den geliebten Mittelrhein komme, zumindest virtuell.
    Bleib wie du bist!
    ❤️lich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Rosi!

    Bei Nicole habe ich ja auch schon mein Statement übers Bloggen abgebgeben. Schön, nun deine Antworten hier zu lesen.
    In vielen Dingen erkenne ich mich wieder! Z. B. Leseratte, Naschkatze oder Sammler :-)

    Danke, dass du einen Einblick in dein "Innenleben" gebgeben hast.

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Rosi, das ist so toll alles über dich zu lesen und dich besser kennenzulernen. Ich glaube die meisten Blogger sind Jäger und Sammler.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rosi,

    das sind aber eine Menge Fakten über dich! Und da du gerne liest, hoffe ich, dass du dich öfter mal auf meinen Blog verirrst und vielleicht ein paar Buchtipps findest.
    Wie gut, dass du das Montagsherz erwähnt hast, daran habe ich auch ein paarmal teilgenommen. Aber mittlerweile habe ich mit dem Lesen und Rezensieren genug zu tun.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Schön von dir hier zu lesen und mehr über dich zu erfahren. Und ja liebe Rosi, ich fand die Aktion von Nicole auch toll. Man hat dadurch viele neue Blogs entdeckt und kennengelernt.
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rosi,

    schön, von Dir so viel zu erfahren neben den Fragen von Nicole. Ich schaue immer gern bei Dir vorbei und liebe Deine Berichte über Deine Heimat.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rosi,
    jetzt habe ich ganz viel über dich und deinen Blog erfahren und kann mir einiges viel besser vorstellen. Ein paar Gemeinsamkeiten habe ich auch entdeckt, wie fried- und harmoniebedürftig, tierlieb, kreativ und Naschkatze, allerdings ist das Sammeln so gar nicht mein Ding und alte Sachen wandern in den Müll oder werden verschenkt. Bei mir sieht es genau gegenteilig von rumpelig aus :))) aber da ist wohl jeder anders.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend Rosi,
    du bist schüchtern? Den Endruck habe ich aber gar nicht, lach!
    Ist nicht böse gemeint.
    Menschenaufläufe mag ich auch nicht, obwohl ich sehr gerne auf Menschen zugehe und auch maches Gespräch dann führe.
    Zum Sammeln, Ojeee, ich mag auch alte Dinge und habe hier auch einiges, aber irgendwann muß man sich trennen, sonst läuft alles über.
    Magst du mit mir den Keller ausräumen? Da kommt einiges zum Vorschein, was alt und noch zu gebrauchen ist.
    Aber ich werde es wohl auf den Sperrmüll geben und dann ist das auch erledigt.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Freude beim Bloggen.
    Was ich immer etwas merkwürdig finde ist, dass man dass man Bloggen als Tagebuch benützt.
    Mein Tagebuch ist persönlich und das geht auch die Öffentlichkeit nichts an.
    Habs fein und ein schönes Wochenende.
    Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja doch.. ich bin schüchtern ;)
      und das "Tagebuch" bezieht sich auch eher auf den Zeitlichen Ablauf..
      manchmal habe ich nur ein oder 2 Fotos von irgend einem Ereignis und da muss ich dann schon scharf überlegen.. wo war das denn jetzt
      LG
      Rosi

      Löschen
  12. Liebe Rosi,
    ich habe erst mal alles überflogen, bin aber auch bei 'schüchtern' hängen geblieben. Da ich das auch über mich sagen würde und es mir niemand glaubt - zumindest nicht im Netz - schreibe ich jetzt mal nicht, dass ich mir das bei dir nicht vorstellen kann. Vielleicht ist es tatsächlich so, dass wir uns online anders öffnen können als im realen Leben. Meine Schüchternheit war eine ausgewachsene Sozialphobie, die nach meinem Burn-out aufgetreten ist. Und dann habe ich wohl irgendwie den Anschluss verpasst.
    Liebe Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja liebe Elke
      es ist wirklich so dass mir und sicher auch dir das Schreiben leichter fällt .. da hat man kein direktes Gegenüber und die Hemmungen sind geringer
      merkt man ja leider auch an denen die sich dann nicht benehmen können :(
      es dauert eine gewisse Zeit bis ich mit Jemandem "warm" werde
      es gibt aber auch ganz besondere Menschen.. bei denen passt es auf Anhieb ;)
      liebe Grüße
      Rosi

      Löschen
  13. Ich danke dir für diesen Post und dass ich dich so ein wenig besser "kennenlernen" konnte. Mit das Positive am Net ist das man, wenn betroffen, die Schüchternheit doch überwinden kann. Ich habe vor Jahren mal eine Person kennengelernt von der man es im Netz nie gedacht hätte, im realen Leben konnte ich mich überzeugen.

    Du bist wie du bist und das ist gut so. Man sollte sich nie verbiegen.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüssle zu

    Nova

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rosi,
    jetzt habe ich so viel über dich und deinen Blog erfahren und ich finde es alles andere als viel, sondern sehr kurzweilig und sympathisch. In einigen Fakten aus früheren Zeiten finde ich Parallelen wie die Leseratte, die wenigen, aber dann die besonders geliebte Bruchschokolade, die ich nach der Schulzeit in der Wartezeit auf den Zug beim Büdchen kaufen konnte. Ich sitze auch gerne am Kopfende des Tisches, weil ich dann alle(s) im Blick habe. ;-)
    Danke für deine Vorstellung und hab ein feines Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  15. Servus Rosi, eine schöne Aktion von Nicole, so lernen wir uns besser kennen. Ich lese immer gerne deine Posts obwohl ich nicht immer kommentiere freue ich mich über deine Alltags-Berichte.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Rosi,
    da hast du so einiges über dich geschrieben. Ich gehöre auch eher zu den schüchternen Menschen. Als Kind hat man des öfteren meine Schüchternheit als Arroganz angesehen oder zu mir gesagt: Einbildung ist auch eine Bildung.
    Durch meine Arbeit bei der damaligen Bundesbahn, bzw. Deutsche Bahn habe ich gelernt einen Teil meiner Schüchternheit abzulegen.
    Oh, je Ordnung liegt mir auch nicht so in meinem Kleiderschrank sieht es immer aus wie bei "Luis Trenker im Rucksack".
    Deine Berichte über deine Heimat gefallen mir immer und so einige Örtchen sind bekannt.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Rosi, da hast du dir aber viel Mühe gemacht und danke dafür und ich habe mir das schon gedacht dass du so eine grossartige liebevolle Person bist!Schade dass du so ein Pech gehabt hast mit der realen Bloggerin!
    Schönes Wochenende dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Rosi,

    wie schön dass wir so viel über Dich erfahren durften. Das hat mir sehr gefallen dass Du auch mitgemacht hast bei dieser schönen Blogaktion von Nicole. Ich freue mich immer hier was lesen und schauen zu können was in greifbarer Nähe ist. Durch Dich bin ich erstmals auf das Hotel Vater R....aufmerksam geworden. Danke für Deinen so persönlichen und ehrlichen Post.

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Rosi,
    vieles geht mir ganz genau so. Ich lese unheimlich gerne, mag Tiere sehr, besonders Hunde und kann mich auch kaum von alten Dingen trennen, weil so manches dann doch besser ist, als das, was man heute so kaufen kann und es ist ja auch besser für die Umwelt, wenn man die alten Sachen weiter verwendet und nichts kauft. Bei unserer Linkparty kannst Du auch gerne mit diesem Post teilnehmen. Es geht nicht nur um Garten, sondern um Glück.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Rosi,
    na, da muss ich wohl öfter meine Katzen zeigen :-), wenn Du die ebenso gerne magst wie ich.
    Dein Blog ist wunderschön und ich werde gleich mal ein wenig zurück wandern. In meiner Linkliste ist er auch zu finden, weil ich mich auf Anhieb so wohl gefühlt habe.

    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Nun habe ich vergessen einzuloggen, das sollte nicht anonym sein. Wortgestrick war mein alter Blog, darum ist der Name noch bei Google verlinkt. Fenster-Blick.de ist der neue Blog :-)

    Lieber Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. uiii, ich lese zum ersten mal heute dass es so eine Aktion mit " über mich mit Frage und Antwort gibt:(was ich ähnlich in kleinformat versucht habe neben der Anmeldung in der Startseite festzulegen. Grund; damit der Leser weiß mit wem er es hier auf der Seite zu tun hat...
    z.B. mit ner Sammlerin, Jägerin, Leseratte oder ähnlichem...
    finde ich gut deine Vorstellung, so erhält man ein klares Bild das sonst nur durch Texte kaum die Person dahinter erkennbar werden lässt.
    dein Blog, du weißt, ich liebe ihn weil er so natürlich und ungeschminkt von dir und deinen Hobbys, deiner Umgebung, den Ausflügen, deinen Vorlieben und Lieben der Tiere erzählt und nichts " gekünsteltes extra konstruiertes enthält.
    deshalb lese ich so gerne in ihm...
    deine private persönliche Vorstellung rundet nun dieses sympathische Bild von dir ab, Danke...
    auch wenn viele Blogger ungern etwas von sich preisgeben ,i ch finde diese Ehrlichkeit sehr sympathisch.
    liebe Grüße zu dir...angel

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Rosi, der letzte Satz ist so typisch für die eher introvertierten Menschen - ich bin auch einer, habe aber wie du gelernt, mich zu behaupten und kann mich auch "verkaufen", will's aber meist nicht :-))). Das "Ich hoffe, ich hab Euch nicht gelangweilt" macht dich umso sympathischer. Das mit dem Lesen, dem kreativen Werkeln und der Schüchternheit kann ich alles unterschreiben... das Sammeln liegt mir hingegen nicht so, zum Glück, denn dazu ist meine Wohnung zu klein :-)))
    Ich finde es sehr interessant, das über dich erfahren zu haben!
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Rosi,
    du hast mich nicht gelangweilt, im Gegenteil, ich habe mich sehr gefreut mehr über dich zu erfahren. Für mich ist mein Blog auch ein wenig Tagebuch und vor allen Dingen auch Austausch. Dass du ein friedliebender Mensch bist, das konnte man deinen Posts auch immer entnehmen.
    Das Sammelfieber hat mich auch erwischt. Aber da muss ich inzwischen aufpassen, dass es nicht überhand nimmt.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  25. Nein, liebe Rosi, du hast mich überhaupt nicht gelangweilt! Ich finde es schön, dich ein bisschen besser kennen zu lernen! Toll auch, dass wir einige Linkparties zusammen besuchen. Ganz besonders mag ich deinen 12tel-Blick!
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Bloggen!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  26. Diese Fragen tragen dazu bei, Menschen besser "kennenlernen" zu können. Sie erinnern mich an die "Freundebücher", in die ich meine Gedanken reinschreiben durfte. Ich selbst habe diese Bücher noch immer, sie werden mich auch mein Leben lang begleiten, oft sind sie die letzten materiellen Zeugnisse von Menschen, die vor über hundert Jahren geboren wurden ...
    In einigen Antworten hätte ich Dich wohl auch so eingeschätzt, andere überraschen ein wenig. Ich hätte Dich beispielweise für weniger schüchtern gehalten, aber dass Du Tiere und Süßes liebst, das war mir klar :-)

    Weiterhin viel Freude beim Bloggen, das wünsche ich Dir!
    Herzliche Grüße, C Stern

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Rosi,
    wie schön, dich etwas besser kennenzulernen. Man hat immer so gewisse Vorstellungen, wenn man einen Blog besucht. Und darum war es sehr interessant, deinen Beitrag zu lesen.
    Weiterhin viel Spaß beim Bloggen. Ich schaue immer wieder bei dir vorbei.
    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Tina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Rosi,
    schön, so viel über dich zu erfahren. Das klingt alles sehr sympatisch und nach einer herrlich bunten Mischung auf deinem Blog.
    Ich möchte mich ganz herzlich für deine lieben Worte auf meinem Blog bedanken. Ich hab mich sehr gefreut!
    Ganz liebe Grüße
    Trixi

    AntwortenLöschen
  29. Einen umfassender Einblick in Dein Wesen und Deine Bloggervorlieben konnte ich hier lesen. Auch ich habe manchmal das Bedürfnis, etwas das bald Vergangenheit ist retten zu müssen. Dabei beschränke ich mich auf Handarbeiten, Handarbeitsliteratur, Handarbeitsmaterialien, Nähzubehör, Nähmaschinen und DDR-Vasen. Es kann auch vorkommen, dass ich etwas finde, dass ich mir als Kind gewünscht hatte. Auch vorgekommen ist, dass ich etwas das ich mal besessen habe ersetzen wollte. Das mache ich dann für mich weil es mich erfreut. Die jüngere Generation hat andere Vorlieben, das war und bleibt so.
    Auch Dir weiterhin viel Spaß beim bloggen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  30. Das war gar nicht langweilig , liebe Rosi, gern habe ich bei dir gelesen ! Du erzählst so schön von dir, viel interessantes aus deinem Leben. nun kenne ich dich ein wenig besser und weiß wer hier schreibt.
    Sehr gut gefallen mir deine Bilder , hier bloggt auch eine Blumen und Naturliebhaberin. Sehr symphatisch hast du geschrieben, herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Rosi,
    ich denke auch oft schon beim Bildermachen daran, dass etwas für die von dir genannten Bloggeraktionen geeignet sein könnte :-))
    Tja, das mit der Schüchternheit, die die anderen nicht mal bemerken (wie ich hier den Kommentaren teilweise entnehme), kenne ich auch. Denn ob du es glaubst oder nicht, trage auch ich so meine Schüchternheit mit mir herum. Wobei ich bei mir zu dem Schluss gekommen bin, dass ich nicht wirklich "schüchtern" bin, sondern dass ich bei Menschen, die ich noch nicht kenne, erstmal abwartend bzw. zurückhaltend sein sollte. Denn wie du kenne ich es aus der Kindheit, dass manche garstig zu "Außenseitern" sein können. Ich war zwar kein Flüchtlingskind, aber die einzige Rothaarige weit und breit, und das war in den 1960ern noch ein "guter Grund", um verspottet oder ausgegrenzt zu werden.Genau wie du habe ich darauf reagiert, indem ich selber Schwächere oder Ausgegrenzte zu verteidigen versucht habe...
    Herzliche Rostrosengrüße und vielen Dank für deine lieben Zeilen bei mir,
    Traude

    AntwortenLöschen
  32. Guten Abend, liebe Rosi! Als schüchtern hätte ich Dich niemals eingestuft. Aber natürlich ist das rein subjektiv als virtuelle Betrachtung. Vermutlich bist Du im innersten Deines Ichs so behaftet? Seis drum, es gehört wohl Mut dazu, so offen über sich selbst zu sprechen.

    Hab einen angenehmen Abend. liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen

da ihr euch mit eurer e-mail Adresse zum kommentieren anmelden müsst wißt ihr ja dass sie auch bei mir ankommt
Kommentare bekomme ich per mail auf meine Blog e - mail Adresse geschickt
dort lösche ich sie in regelmäßigen Abständen
und ich gebe auch keine mail Adressen weiter
wenn ihr also einen Kommentar schreibt erklärt ihr euch ausdrücklich damit einverstanden dass mir eure e- mail Addy angezeigt wird und sie in meinem Posteingang gespeichert wird

wenn ihr das nicht wollt..einfach nicht schreiben ;)

(zeitweilig könnt ihr auch anonym schreiben )

https://policies.google.com/?hl=de&gl=de