Samstag, 13. August 2022

Mai drei

alles geht einmal zu Ende .. auch der Mai 😏 

vielleicht ist es ja langweilig fĂŒr euch ..
aber ich vergesse sonst so viel und muss jetzt schon oft ĂŒberlegen wo z.B. ein Bild gemacht wurde
besonders wenn es nur eines ist
es ist immer zu rĂ€umen 
22.Mai vormittags im Garten 
und Bruch gab es auch .. bin in die GlasschĂŒssel getreten die mit Wasser auf dem Boden stand 😕
nachmittags Besuch im Heim
danach wieder im Garten .. da muss man sich stĂ€rken 😉
ein Schmetterling am Liguster 
am 23. wieder zum FrĂŒhstĂŒck hier
nachmittags bei der Tochter ..
mein Rohrkolben ist geplatzt .. hihi.. jahrelang steckte er als Deko im Flur in einem Blumentopf 
auf einmal ist er geplatzt und die Samen flogen ĂŒberall herum 
ich musste sie einfangen 😏
das erste mal Spargel
Memo an mich .. um nicht gleich wieder am PC zu "versacken" 😇
die ominöse Pflanze bei meiner Tochter gegenĂŒber wird immer grĂ¶ĂŸer
meine Orchideen etwas betĂŒddelt am 25.
nachmittags ins ZwoZwo ...
vor dem GebÀude.. eine kleine Terrasse aber voll in der Sonne
.. und wieder anschließend in den Garten .. da beides ja im gleichen Stadtteil liegt
sehr ĂŒppig ist die RosenblĂŒte dieses Jahr
ich habe mir eine Akkuheckenschere geleistet
am 26. wieder schon vormittags in den Garten
habe mir auch das Mittagessen mitgebracht
das GewÀchshaus teilweise vom alten Bodenbelag befreit ..
kaputt.. aber ich habe ein altes Gitter dass ich drĂŒber gelegt habe.. da geht es noch 😏
kommen ja Polster drĂŒber 
am 27.am Rhein
meinen 12 tel Blick eingefangen
Sand und Platten eingekauft
am 19. mit dem Hund meiner Tochter um die Ecken gelaufen ..am Spielplattz geht es endlich weiter
einen Oldie entdeckt.. so einen hatten wir auch einmal in rot
am 30. bin ich mit meiner Bekannten nach Ingelheim zum Mehrgenerationen - Haus gefahren
sie hat dort im Gemeinschaftsgarten zwei Beete die sie bepflanzt und bearbeitet
das wird mal ein MarienkÀfer
dann waren wir noch im Sozialkaufhaus..ich habe etwas abgegeben 
und wir haben Kaffee getrunken und ein StĂŒck Kuchen gegessen 
unten am Rhein ist ein BaustoffhĂ€ndler der Sand... Kies.. und Steine verkauft 
dort habe  ich gebrauchte Pflastersteine entdeckt und gekauft 
hĂ€tte mehr nehmen sollen 

 am 31. vormittags im Garten
der Restbelag kommt raus
um 14 Uhr zur Physio.. dort wĂ€chst dieser schöne rotlaubige Baum 
eine Mutation bei meiner Tochter im Vorgarten
sehr schöne Hortensien vor dem Heim.. leider kĂŒmmern sie sich nicht richtig um sie und die 2. Garnitur ist auch schon wieder vertrocknet
nachmittags .. Kaffee im Garten.. nach dem Besuch im Heim
eine MĂ€usenest unter dem Belag im GewĂ€chshaus 

nun sind wir aber am Ende des Monats angelangt ..
freut euch auf den Juni 😏
 
beim Schreiben der BeitrĂ€ge fĂŒr den Mai ist mir erst so richtig bewusst geworden wie "getaktet" doch mein Wochenablauf war .. 
drei mal die Woche Besuch im Heim.. 
zwei mal Tochter zur Physio gefahren und abgeholt 
(oft mit FrĂŒhstĂŒck verbunden )
ein mal selber Therapie
ein mal Kaffeestunde im ZwoZwo
ein mal FrĂŒhstĂŒck im Stadtteiltreff 
(ausser am Feiertag )
einmal Wocheneinkauf im Globus 
(kleinere EinkÀufe hier im Ort)
2 mal im Monat abends Frauentreff (ausser in den Ferien ) 
und fast jede freie Stunde im Garten 
dazu noch diverse Arzttermine der Enkel und der Tochter 
zum GlĂŒck fĂ€hrt sie wieder selber Auto.. da fĂ€llt das weg
der Tag dĂŒrfte ein paar Stunden mehr haben 😏
verlinkt zu 

 

* *
*







16 Kommentare:

  1. Ein wohltuendes Chaos in deinem liebevoll-kreativen Ambiente! Der Zettel am PC entlockt mir ein Schmunzeln! :)))) Ja, ich erinnere mich, dass deine Tochter einen Hundi angenommen hat, dem es gar nicht gut ging! Schön!! Danke!! Auch ein MÀusenest will mal fotografiert werden und international bekannt werden :))) Ich wusste nicht, dass unfertige MarienkÀfer SO aussehen - Bloggen bildet! Und immer gibt es schöne Blumen und was Köstliches zu schlemmen! Eins noch: So eine elektrische Gartenschere ist super gelenk- und kraftschonend. Ich wusste nicht, dass es sowas gibt!

    AntwortenLöschen
  2. ...I haven't seen an old BMW like that in years!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rosi,
    dass deine Wochen "getaktet" sind, habe ich mir auch schon gedacht. Aber ich finde das gut, denn wir brauchen einfach Struktur in unserem Alltag.
    Deine Rosen haben wunderschön geblĂŒht und der rotlaubige PerĂŒckenstrauch gefĂ€llt mir gut. Ich habe auch so einen im Garten.
    Ich hoffe, du hast dich nicht verletzt, als du in die SchĂŒssel getreten hast!
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fĂŒr die Benennung des Baumes..
      ich kannte ihn nicht
      liebe GrĂŒĂŸe
      Rosi

      Löschen
  4. Hallo Rosi,
    du hast aber wirklich einen durchgetakteten Ablauf. Ein bisschen mehr Zeit und Ruhe fĂŒr dich wĂ€re vielleicht auch nicht verkehrt, oder? Andererseits, wer rastet der rostet.... Danke, dass du uns an deinem Leben teilhaben lĂ€sst.
    Liebe GrĂŒĂŸe und einen schönen Sonntag
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Hortensien, liebe Rosi. Hoffentlich hattest du dir nichts getan, als du in die GlasschĂŒssel getreten bist.
    Liebe GrĂŒĂŸe - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja.. bin froh dass die Hortensie sich wieder so gut erholt hat
      nein .. hab mir nichts getan.. ich war nur nass gespritzt vom Wasser in der SchĂŒssel
      aber um die war es schade
      liebe GrĂŒĂŸe
      Rosi

      Löschen
  6. Hallo liebe Rosi, zunĂ€chst wunderte ich mich ĂŒber den RĂŒckblick in Mai. Hier sehen wir tatsĂ€chlich, dass alles noch einigermaßen grĂŒn war ... im Gegensatz zum jetzigen Zeitpunkt. Alles vertrocknet! Es ist ein Trauerspiel. Der vermeintliche Baum ist ĂŒbrigens ein PerĂŒckenstrauch ... wir haben einen im Garten und ich mag ihn sehr. Apropos. Dieser PerĂŒckenstrauch vertrĂ€gt bis jetzt die Hitze, die fehlenden NiederschlĂ€ge noch gut im Gegensatz zu unserem Lebkuchenbaum, der fast alle BlĂ€tter abgeworfen hat.

    Liebe GrĂŒĂŸe von mir zu Dir. Hab einen schönen Sonntag 😎

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja.. Susanna hat schon geschrieben dass es ein PerĂŒckenstrauch ist
      er ist aber so gezogen dass er einen dicken Stamm hat und wird immer radikal zurĂŒck geschnitten
      daher dachte ich an einen Baum
      ich hoffe auch instÀndig auf Regen
      liebe GrĂŒĂŸe
      Rosi

      Löschen
  7. Liebe Rosi,

    gestern war ich ganz nah....mit dem Schiff rĂŒber nach Bingen nachdem wir den Tag in RĂŒdesheim verbracht haben. Im Papa Rhein haben wir oben Pause gemacht und etwas getrunken und wer wollte eine Kleinigkeit gegessen. Ich finde Du warst wirklich sehr fleissig gewesen fast ein bisschen viel was Du Dir da alles vornimmst. Meine Hortensien stehen im Schatten und trotzdem ist es ihnen viel zu warm, die Rispenhortensie hat schon lauter braune BlĂ€tter :-(((

    Liebe SonntagsgrĂŒĂŸe
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rosi,
    ach, da geht es immer rund bei dir... Ich frage mich, wie du das alles auf die Reihe bekommst! Mein Lieblingsbild ist das Foto mit den blĂŒhenden rosafarbenen und weißen RosenbĂŒschen. Wirklich wunderschön und ĂŒppig.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Die ominöse Pflanze könnte eine Artischocke sein

    AntwortenLöschen
  10. n e i n liebe Rosi das ist ganz und gar nicht langeweilig bei deiner Bilderflut des Monats muss man ja dranbleiben und du zeigst ja recht unterschiedliches und viel!!!...toll schöne Bilder, den Stuhl/Sessel hĂ€tte ich dergestalt auch gerrettet;: was drĂŒberlegen, Sonnenablage drauf, fertig - noch benutzbar, KLasse,,,hĂ€tte ich auch...:_))
    aber du bist ja immer noch wie eine Wilde am arbeiten! Möchtest du gerade in diesem extrem heisen Sommer nicht ein bissel runterschalten? dir etwas Ruhe verschaffen und gönnen..?
    wenn ich so lese WAS du alles herbeischaffst, tust, machst wo bist dann....* ich sags lieber nicht, aber mir wÀre das echt zu anstrengend, Rom ist doch auch nicht an nur einem Tag/oder Monat erbaut worden sondern es hat Jahre gedauert bis es stand....
    du tust wirklich viel zu viel...
    meine ich - denkt angel....danke dass du dennoch zeit hattest bei mir zu lesen und zu kommenteiren...wie kommsts..? aber dankeschön...liebe GrĂŒĂŸe zu dir..
    ....*

    AntwortenLöschen
  11. Du hast so viel um die Ohren liebe Rosi,
    dabei kommst Du noch zum Fotografieren, da kannst Du ruhig etwas mit den Monaten hinterher hinken.
    Schön Dein RĂŒckblick, besonders die Suppe mit WĂŒrstchen wĂŒrde mir jetzt auch schmecken.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ein Abwechslungsreicher Monat liebe Rosi, in dem du viel Schönes
    erlebt und gesichtet hast. Du hast wirklich viel um die Ohren, vergisst aber auch nicht an dein leibliches Wohl zu denken :-)
    Liebe GrĂŒĂŸe in deinen Tag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rosi,
    ich vergesse auch so manches und teilweise finde ich Bilder auch ĂŒberhaupt nicht wieder, leider. Und solche GedankenstĂŒtzen brauche ich auch, ohne geht es nicht.
    Dein Mai war wirklich gut durchgeplant, soviele Termine. Mir fÀllt auch oft erst im Nachhinein auf, wie viel ich mir teilweise aufhalse, manchmal unterschÀtze ich einfach wieviel Zeit etwas in Anspruch nimmt, wie etwa die Pflege meiner Mutter.
    Ich wĂŒnsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

da ihr euch mit eurer e-mail Adresse zum kommentieren anmelden mĂŒsst wißt ihr ja dass sie auch bei mir ankommt
Kommentare bekomme ich per mail auf meine Blog e - mail Adresse geschickt
dort lösche ich sie in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden
und ich gebe auch keine mail Adressen weiter
wenn ihr also einen Kommentar schreibt erklĂ€rt ihr euch ausdrĂŒcklich damit einverstanden dass mir eure e- mail Addy angezeigt wird und sie in meinem Posteingang gespeichert wird

wenn ihr das nicht wollt..einfach nicht schreiben ;)

(zeitweilig könnt ihr auch anonym schreiben )

https://policies.google.com/?hl=de&gl=de